Filter schließen
von bis
  •  

Trachtenmesser sind fein gearbeitete und traditionsreiche Accessoires

Noch vor 200 Jahren war es als Mann ungewöhnlich ohne Messer aus dem Haus zu gehen – egal wohin man unterwegs war. Schon immer in den vergangenen Jahrhunderten wurden Messer als Waffe, Werkzeug und nicht zuletzt als Statussymbol mit sich geführt. Bis in die frühe Neuzeit galt es als persönlicher Besitz und durfte nicht gepfändet werden. Da man vor einigen Jahrhunderten nicht damit rechnen konnte in jeder Gaststube Besteck zu erhalten besaßen quasi alle Fuhrleute, Händler oder Reisenden ihr persönliches Messer hauptsächlich zum Zerkleinern der Speisen. Die kostbaren Gebrauchsgegenstände wurden zu besonderen Anlässen wie Hochzeit oder Taufe verschenkt und drückten Wohlstand aus.

Ein Trachtenmesser komplettiert jede Tracht

In der heutigen Zeit werden Trachtenmesser kaum noch beim Essen verwendet, da die Teller nicht wie damals aus Holz, sondern aus Keramik sind. Ideal ist es aber nach wie vor zum Aufschneiden von Wurst, Brot oder Speck zur Brotzeit – so wird das auch immer noch auf zahlreichen Festen oder auch bei pausierenden Wanderern gesehen. Mittlerweile gelten Trachtenmesser mehr als Trachtenschmuck als Gebrauchsgegenstand und geben dem Trachtenoutfit für den Herrn den letzten Schliff. Durch seine aufwendige Herstellung und detailgenaue Gestaltung ist ein solches Trachtenmesser auch wirklich ein richtiges Kunstwerk für sich. Der Griff wird auch heute noch traditionell aus Hirschhorn gefertigt, weswegen jedes Messer ein Unikat ist und eigene Charakteristika besitzt – daher übrigens auch der Name Hirschfänger, womit auch ein Trachtenmesser gemeint ist. Meist sind außerdem originalgetreue Verzierungen angebracht, oft in Verbindung mit typischen Jagd- und Naturmotiven. Lassen Sie sich faszinieren von kleinen Hirschfiguren aus Metall am Griffende oder Einprägungen in Blattform. Trachtenmesser werden mit viel Liebe zum Detail geschmückt und sind auch heute noch ein Statussymbol. Getragen wird es in der dafür vorgesehenen Messertasche an der Lederhose, wie schon vor Jahrhunderten. Schmücken Sie sich mit einem unserer traditionellen Messer und seien Sie noch dazu allzu gewappnet für eine leckere Brotzeit!

Trachtenmesser sind fein gearbeitete und traditionsreiche Accessoires Noch vor 200 Jahren war es als Mann ungewöhnlich ohne Messer aus dem Haus zu gehen – egal wohin man unterwegs war. Schon... mehr erfahren »
Zuletzt angesehen