Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kniebundhose aus Leder – der zünftige Klassiker

Die Kniebundhose aus Leder mit ihren typischen Stickereien, dem Hosenlatz mit Hirschhornknöpfen und den obligatorischen Hosenträgern gehörte früher zur Festtagstracht für Männer. Heute kann sie ohne Zweifel als das bayerische Kulturgut schlechthin gelten. Sie erfreut sich inzwischen wieder großer Beliebtheit, ist ein Muss auf dem Oktoberfest, wird aber auch bei anderen Anlässen wie Hochzeiten und Volksfeste oder im Biergarten gerne von allen Generationen getragen. Mit der Kniebund-Länge ist man angezogener als mit der kurzen Trachtenlederhose, die über dem Knie endet. Traditionell trägt man keine Kniestrümpfe oder Socken zur Kniebundhose, sondern sogenannte Bundhosenstrümpfe. Diese sind so lang, dass man sie übers Knie ziehen und dort umschlagen kann. Darüber zieht man dann die Hose und bindet diese am Bund unter dem Knie zu. Dadurch verhindert man, dass die Strümpfe rutschen. Die weiteren klassischen Begleiter zur kniebundlangen Trachtenlederhose sind Haferlschuhe sowie ein kariertes Hemd, authentisch mit den bayerisch blau-weißen Karos.

So trägt Mann die Kniebundlederhose heute

Die Kombinationsmöglichkeiten mit der Krachledernen in Kniebund-Länge sind heute vielfältiger und unkonventioneller. Gerne lässt man die Hosenträger weg, die dem Outfit immer einen rustikaleren Touch verleihen. Stattdessen trägt man die Kniebundhose mit einem einfachen Gürtel. Zum weißen Hemd mit Stehkragen macht sie eine ebenso gute Figur wie zum Print-Shirt mit abstraktem Hirschkopf. Mit einer Trachtenweste über dem Hemd wird das Outfit elegant – perfekt für Hochzeiten und andere Feste. Zu den modernen Outfits passen Trachtenschuhe in Sneaker-Form besser als Haferlschuhe. Man stimmt sie farblich am besten auf das Leder der Trachtenhose ab. Die Kniebundhosen aus dem Sortiment von Ludwig & Therese sind in verschiedenen Brauntönen von Rehbraun bis Antikbraun sowie in schickem Schwarz erhältlich. Für die Herstellung wird hochwertiges Rindervelour-, Wildbock- oder Hirschleder verwendet, das weich und geschmeidig ist und so für angenehmen Tragekomfort sorgt.

Kniebundhose aus Leder – der zünftige Klassiker Die Kniebundhose aus Leder mit ihren typischen Stickereien, dem Hosenlatz mit Hirschhornknöpfen und den obligatorischen Hosenträgern gehörte... mehr erfahren »
Zuletzt angesehen